Allokation vs. Schulmedizin


In Allokationszentren wird keine konventionelle medizinische Heilkunde vermittelt.

 

Allokation versteht sich als reines Gesundheitsförderungsmodell (Ressourcenmodell) und setzt auf Eigenverantwortung und Selbstheilungsunterstützung.

 

Schulmedizin findet in der Allokation nur insofern statt, als der Responsor mittels medizinsicher Kenntnisse und Erfahrungen eine Anamnese erhebt und im Hinblick auf Kontraindikationen untersucht.