Weiterbildung Biosophie - 2017


Beginn in 2017

Davon ausgehend, dass die Allokation in naher Zukunft gut geschulte Fachkräfte benötigen wird, begann 2017 die Weiterbildung zum Biosophen. Die Schulungen werden allesamt in Diedersdorf (südlich von Berlin) stattfinden. Das Studienzimmer und die darin neu errichtete Fachbibliothek bieten eine tolle Lernatmosphäre.

Den Flyer zur Weiterbildung mit Modul- und Kostenplan findet man hier.

 

Wer Interesse an der Weiterbildung hat, schaut unter dem Punkt Termine.

Vorbereitungskurs Biosophie mit Zertifikat


Eine neue Ära der Gesundheitsmedizin

Werden Sie Teil einer neuen Generation von Gesundheitsfachkräften. Praktizieren Sie Gesundheitsförderung so, wie es die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schon in ihrer Ottawa-Charta 1986 beschrieben hat. Werden Sie zertifizierter Biosoph. Folgen Sie dem Trend zu Salutogenese und bio-psycho-sozialen Modellen. Gehen Sie neue Wege zu stabilen und bezahlbaren Leistungen. Wege, auf denen die Arbeit am Menschen wieder wertgeschätzt und sinnvoll wird.

 

Das konventionelle Medizinsystem (Schulmedizin) ist überlastet. Vielen medizinischen Fachkräften fehlt die notwendige Zeit, um sich ein ganzheitliches Bild über den Zustand der hilfesuchenden Menschen zu verschaffen oder gar einen echten Gesundheitsplan auszuarbeiten. Stattdessen werden dort oft hastig Krankheiten diagnostiziert, Unmengen an Medikamenten und Heilmitteln verschrieben und nicht selten unnötig operiert. Am Ende verbleibt bei den Patienten das Gefühl in ihren Bedürfnissen nach Gesundheit nicht wahrgenommen worden zu sein. Jeder kennt das: Schulmedizinische Verfahren sind oft menschlich unterkühlt und apparateorientiert. Ein gesundheitsfördernder Dialog auf Augenhöhe findet nur all zu selten statt. Echte Zuwendung und Zeit bleiben in der konventionellen Medizin Mangelware. - Anders in der Biosophie!

 

Uns fehlen Spezialisten für den ganzen Menschen. Menschen, die vorhandene Gesundheitspotenziale weiter entwickeln und Eigenverantwortung fördern können. Fachleute, die positive Veränderungsprozesse vermitteln und traditionelle medizinische Ansätze durch gesundheitsfördernde Maßnahmen ersetzen können. - Genau das tun Biosophen.

 

Biosophen sind die neue Generation von Anregern lebensnaher, gesellschaftlich notwendiger Umdenkprozesse. Sie befähigen Menschen, ihre inneren Stärken zu erkennen und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) aufzubauen.

 

Biosophie ist ein zukunftsorientiertes Befähigungsmodell. Neue, attraktive Verdienstmöglichkeiten bieten sich allen Fachleuten an, die ihre vorhandene Grundkompetenz einsetzen. Die Arbeitsaufgabe eines Biosophen besteht darin, die innewohnenden Gesundheitspotenziale der Menschen zu heben statt Krankheiten zu behandeln.

 

Biosophen sind Förderer und Vermittler gesunder Lebenskompetenz. Sie begleiten Menschen deren zivilisationsbedingte Störbilder ihnen zur alltäglichen Last geworden sind. Dies geschieht in einem völlig neuen Gestaltungsrahmen. In Form einer systemischen Gesundheitsförderung in der die menschlich wertschätzende Begegnung mit medizinischen Laien eine große Rolle spielt. Allemal auf wissenschaftlich neusten Erkenntnissen basierend.

 

Biosophen helfen den Gesundheitsprozess von Menschen sinnvoll anzuregen und mitzugestalten. Sie sind Ressourcentrainer und fördern die Lebensqualität der Menschen durch sogenanntes Empowerment . Ein Arbeitsfeld, was sicher auch Ihnen gefallen wird.

  

Im Vorbereitungskurs erfahren Sie die Grundlagen der Biosophie.

 

Später können Sie (je nach Grundqualifikation) eine der vier Fachbiosophen-Weiterbildungen absolvieren:

  • Fachbiosoph Ernährung
  • Fachbiosoph Körper & Geist
  • Fachbiosoph Soziales
  • Fachbiosoph Stress.

 

Nach absolvierter Fachbiosophen-Weiterbildung und bestandener Prüfung erlangen Sie einen zertifizierten Abschluss zur Führung des Titels „Biosoph/ Biosophin“.

 

Die Grundqualifikationen (Zulassungsqualifikationen zur Fachbiosophen-Weiterbildung) finden Sie in einer gesonderten Liste, welche Sie gern auf dieser Webseite unter Downloads herunter laden können.

 

Einen Flyer zur Fachbiosophen-Weiterbildung, in dem die Module und Kosten dargestellt sind, finden Sie ebenfalls unter dem Menupunkt Downloads.

 

Der detaillierte Ablauf und die genauen Inhalte der Biosophenweiterbildung werden Ihnen beim Vorbereitungskurs mitgeteilt.

 

Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie einen unserer Vorbereitungskurse.

 

  • Kurszeiten: 1 Tag - 09.00h bis 18.00h
  • Kursleitung: Lehrer des PROsalut®-Lehrteams (fachliche Leitung: Matthias Fenske)
  • Kursgebühr: 90,- €

 

Zulassungsvoraussetzung für die Fachbiosophen-Weiterbildung:

siehe Grundqualifikationen Biosophen

 

Flyer Biosophen-Weiterbildung mit Modul- und Kostenplan